lokales Geschäft

Suchmaschinenoptimierung für lokale Geschäfte

Als das Internet kam und mit ihm auch eine unendlich große Auswahl an Onlineshops, begannen die Ladenbesitzer vor Ort, sich Sorgen zu machen. Es wurde sehr schnell klar, dass die lokalen Geschäfte in den Innenstädten mit dem, was die Onlineshops zu bieten haben, nicht mithalten können und sie mussten sich etwas einfallen lassen.

Die lokalen Geschäfte können weder bei der Auswahl noch bei den Serviceleistungen mit den Onlineshops konkurrieren, aber sie können das Internet nutzen, um sich online in Szene zu setzen. Lokale Suchmaschinenoptimierung heißt das Zauberwort.

Auf sich aufmerksam machen

Ohne SEO oder Suchmaschinenoptimierung ist es im weltweiten Netz kaum möglich, gefunden zu werden. Wer auf sich aufmerksam machen möchte, der muss dafür sorgen, dass seine Seite auch gefunden wird und das gelingt nur, wenn die eigene Seite in den Suchmaschinen wie Google möglichst weit oben platziert wird. Wer zum Beispiel in eine neue Stadt zieht und auf der Suche nach einem Augenarzt ist, der gibt in der Regel den Begriff Augenarzt und die Stadt ein, in der er wohnt. Nach wenigen Sekunden präsentieren die Suchmaschinen alle Ärzte, die es in der Stadt gibt und wer dann weiterklickt, der bekommt sogar eine Auflistung nach dem Alphabet, alle Augenärzte von A bis Z. Natürlich ist das wenig hilfreich, wenn es um die Wahl des richtigen Arztes geht, denn schließlich möchte jeder mehr wissen und sich informieren, welche besonderen Untersuchungsmethoden angeboten werden und wie modern die Praxis ist. Dieses Beispiel zeigt, wie wichtig lokale Suchmaschinenoptimierung ist.

Wie könnte lokale Suchmaschinenoptimierung aussehen?

Wer als lokale Ladenbesitzer sein Geschäft mithilfe des Internets ganz nach oben bringen will, der hat dazu mehrere Möglichkeiten. Er kann sich zum Beispiel die sozialen Netzwerke zunutze machen und über Facebook oder Google+ für sich werben. Klassisches SEO ist eine andere Option, denn wenn die Webseite mit den richtigen Keywords ausgestattet wird, dann wird es deutlich einfacher, bei Google weit oben gelistet zu werden. Über die lokalen Branchenbücher im Netz ist eine weitere Möglichkeit, auf sich aufmerksam zu machen. Was für wen infrage kommt, kann aber nicht pauschal beantwortet werden, wer aber auf Nummer sicher gehen will, der sucht sich für seine lokale Suchmaschinenoptimierung einen Profi.

Mit dem Profi arbeiten

Im Netz gefunden werden – das ist für den Erfolg oder Misserfolg von entscheidender Bedeutung, und das ganz besonders für kleine lokale Geschäfte. Wenn alles nach Plan laufen soll, dann ist es immer eine gute Idee, sich an einen Profi für Suchmaschinenoptimierung zu wenden. Eine SEO Agentur wie www.sellways.net bietet Internetmarketing und Onlinemarketing Services an.  Zusammen mit dem Kunden arbeiten SEO Profis eine Strategie aus, die ganz auf den Shop zugeschnitten ist. Dabei werden alle Aspekte beleuchtet, es werden alle wichtigen Dateien gesammelt und analysiert, erst dann geht es an die Feinarbeit und an die spezifische Recherche. Auf der Grundlage dieser Daten wird dann ein „Schlachtplan“ entworfen, der langfristig zum Erfolg führen soll.

Fazit

Auch wenn es die lokalen Ladenbesitzer heute nicht immer ganz so leicht haben, können sie dennoch für sich Werbung machen, und zwar mit einer lokalen Suchmaschinenoptimierung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.